fbpx

Drogenspürhund wirbelt Klassenzimmer auf

Beschwerde der Eltern, denen mißfiel, dass ein Junge vor allen Mitschülern bloßgestellt wurde

Formentera – Eine Drogenkontrolle von Minderjährigen in den Klassenzimmern der Schule IES Marc Ferrer auf Formentera mit einem ausgebildeten Spürhund sorgt für Kontroversen. 

Die Schüler staunten nicht schlecht, als auf einmal ein Beamter der Policia Local den Unterricht unterbrach und mit einem Hund durch die Reihen ging. 

Die Nachricht wurde von zuerst von Ràdioilla verbreitet, dessen Redakteur mit der Direktorin der Schule, Raquel Guasch, in einem Interview darüber sprach, was genau passiert war. Diese berichtete, dass die Schüler von den Stühlen aufstehen und in den hinteren Teil des Klassenzimmers gehen mussten, während der Hund ihre Sachen beschnüffelte. 

Hier für 2,29 Euro den vollständigen Artikel lesen…

Text: inn / Fotos: DDI

Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK80jetzt hier klicken!