fbpx

E-Tretroller: Großstadt-Trend erreicht das tiefste ibizenkische Hinterland

Es gilt Helmpflicht und es ist nicht erlaubt, Kopfhörer zu tragen oder auf dem Bürgersteig zu fahren

Jugendliche, die noch keinen Führerschein besitzen, greifen immer häufiger auf elektrische Tretroller zurück. 

Vom Großstadt-Trend bis ins Hinterland von Ibiza: Die strombetriebene Gefährte werden immer beliebter und sind eine Alternative für Menschen ohne Fahrerlaubnis. 

Doch da beginnt das Problem: Nicht selten kommt es zu gefährlichen Manövern im Straßenverkehr, wohl auch deshalb, weil Autofahrer die Roller erst zu spät sehen, um ausweichen oder reagieren zu können. 

Ibiza hat nun eine Informationskampagne zum Einsatz von Elektro-Rollern und -Fahrrädern gestartet. So ist es nicht gestattet, damit auf Gehwegen, in Fußgängerzonen oder auf den Schnellstraße zu fahren. Auf die Einhaltung achtet die Policia Local, die auch Strafzettel ausstellt. 

Die Gemeindeverordnung sieht ein Mindestalter von 15 Jahren für die Nutzer dieser motorisierten Fahrzeuge vor. Vorgeschrieben sind die Verwendung eines Helms und reflektierender Kleidung. 

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK89jetzt hier klicken!

Text: red / Fotos: DDI
Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Nicht vergessen: Melden Sie sich zu unserem KOSTENLOSEN NEWSLETTER an! Sie möchten den unabhängigen Lokaljournalismus gerne mit einer Spende unterstützen? HIER SPENDEN!