fbpx

Ibiza ist von den Tourismusförderprojekten der Regierung ausgeschlossen

Spanisches Wirtschaftsministerium lehnt alle neun vom Inselrat vorgestellten Nachhaltigkeitsprojekte ab

Der Tourismus ist der wirtschaftliche Motor Ibizas und gerade in diesem Sektor sind die durch die C19-Krise hervorgerufenen Einbrüche am katastrophalsten.

Umso mehr verärgert zeigt sich die Inselregierung über die Entscheidung des spanischen Wirtschaftsministerium (Ministerio de Industria, Comercio y Turismo), keines der neun eingereichten Projekte zur Förderung des nachhaltigen Tourismus auf den Pityusen finanziell zu unterstützen. 

Die Inselräte äußerten ihre Enttäuschung über die Ablehnung der Projekte, die sie zur Ankurbelung des Sektors vorgelegt hatten. Ibiza erhält keinen einzigen Cent von den 58 Millionen Euro, die die spanische Regierung zur Finanzierung nachhaltiger Tourismusprojekte auf die verschiedenen autonomen Gemeinschaften verteilt hat. 

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK87jetzt hier klicken!

Text: die / Fotos: red
Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera