fbpx

Dentix-Gruppe entlässt 3.400 Mitarbeiter in die Arbeitslosigkeit

Das Unternehmen kann die Schulden bei den Investoren nicht begleichen

Die Dentix-Gruppe, die bis vor kurzem auch eine Zahnarztpraxis in Ibiza-Stadt auf der Avenida Ignacio Wallis betrieb, hat Konkurs angemeldet.

Die Kette nimmt das Insolvenzschutzgesetz in Anspruch. Es sei dem Unternehmen nicht möglich, die gegenüber den Hauptinvestoren KKR, BBVA und Cetelem bestehenden Verpflichtungen zu begleichen. 

Man habe den Konkursantrag vor dem Insolvenzgericht in Madrid eingereicht, da “Unsicherheit über das kurzfristige Erreichen eines Refinanzierungs- oder Investitionsabkommens” mit den Fondsmanagern bestehe. 

Die Insolvenz von Dentix mit einer Gesamtverschuldung von fast 240 Millionen Euro führt zur Entlassung fast der gesamten Belegschaft mit 3.400 Personen. Viele warten schon seit Monaten auf ihre letzten Gehaltsabrechnungen. 

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK87jetzt hier klicken!

Text: inn / Fotos: DDI
Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera