fbpx

Telefónica zündet ihre 5G-Netze in Spanien

Bis zum Jahresende sollen Dreiviertel des Landes mit Highspeed-Internet abgedeckt sein

Telefónica Spanien hat den Start seiner 5G-Netze in ganz Spanien angekündigt, die den Benutzern “höhere Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung und bessere Netzabdeckung” bieten sollen.  

Die Spanier setzen für den Ausbau teilweise auf den von den Vereinigten Staaten wegen möglicher Spionage auf eine “schwarze Liste” gesetzten chinesischen Technologieausrüster Huawei. Huawei treibt das Geschäft mit dem Ausbau der Mobilfunk-Netze international voran und ist zugleich zweitgrößter Smartphone-Anbieter der Welt. 

US-Präsident Donald Trump hat den Tech-Giganten auf eine Liste von Unternehmen gesetzt, deren Geschäftsbeziehungen zu amerikanischen Partnern strengen Kontrollen unterliegen.

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Text: die / Fotos: IK

Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK86jetzt hier klicken!