fbpx

Das Gemüseklavier: Biotechnologie im ersten Botanischen Garten Ibizas

Rundreise über die ”Insel im Mini-Format” mit all ihren Gegenden und unterschiedlicher Vegetation

Mit der Schaffung des “Jardin Botanico Biotecnologico” hat sich Eduardo Mayol einen Traum erfüllt. 

Rechterhand an der Autopista von San Rafael nach San Antonio gelegen ist hier unter seiner Leitung der erste Botanische Garten Ibizas entstanden.  

Die Idee dafür hat ihn mehr als 20 Jahre lang beschäftigt. Obwohl es zunächst eine monothematische Anlage für Kakteen und Sukkulenten werden sollte, entstand “nach vielen Wendungen und einer langen bürokratischen Reise” ein breiteres Spektrum. 

Beim Rundgang durch den Garten erlebt der Besucher eine Reise über Insel und ihre Gegenden mit all ihrer unterschiedlichen

Vegetation. Es geht darum, auf kleinem Raum “die wahre natürliche Essenz von Ibiza und Formentera kennenzulernen”, erklärt Mayol.

So reproduziert dieser Botanische Garten die verschiedene Lebensräume Ibizas und Formenteras. Es scheint fast, als würde man tatsächlich im Flussbett des Rio de Santa Eulalia oder durch die Dünen und Salzteiche von Ses Salines gehen.

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK88jetzt hier klicken!

Text: inn / Fotos: PR
Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera