fbpx

Das Rosario auf Ibiza behandelte von März bis Juni 56 ”Corona”-Patienten

Die Covid 19-Abteilung steht seit Wochen leer: Letzter Todesfall war am 23. April im Can Misses

Der erste Corona-Fall in Spanien, der am 31. Januar diagnostiziert wurde, soll laut Medien ein deutscher Tourist gewesen sein, der mit einer infizierten Person auf den Kanaren in Kontakt gekommen war.

Der erste Corona-Tote wurde von der spanischen Presse dann am 3. März vermeldet: Ein Mann war am 13. Februar in einem Krankenhaus in Valencia verstorben. 

Laut Diario de Ibiza verzeichneten Ibiza und Formentera bis zum 15. Mai insgesamt 166 Fälle, von denen 126 im Krankenhaus behandelt wurden. 

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Text: die / Fotos: Oliver Janssen

Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK83jetzt hier klicken!