fbpx

Getreideernte auf Formentera auf Hochtouren – Bauern rechnen dieses Jahr mit etwa 80 Tonnen Ertrag

Bauern rechnen dieses Jahr mit etwa 80 Tonnen Ertrag

Formentera – Die “Cooperativa del Campo” von Formentera wird diesen Sommer etwa 25 Tonnen Weizen vom heimischen Typ Xeixa vermahlen. 

Die Bauern auf der Insel haben mit der Futterernte begonnen. Sie rechnen mit einem Ertrag von etwa tausend Ballen, die für das Vieh bestimmt sind, was weit unter den Prognosen liegt.

Bei Getreide wie Hafer, Gerste und Weizen erwarten sie, dass die Ernte in diesem Jahr mit etwa 80 Tonnen ähnlich wie im Jahr 2020 ausfallen wird. Die Genossenschaft bewirtschaftet insgesamt rund 130 Hektar. 

Der Sprecher der Cooperativa, Carles Marí, erklärte, dass es zwar in den Monaten März, April und Mai viel geregnet habe, im Januar und Februar aber nicht genug, um einen “Menge zu erreichen, die als gute Ernte angesehen werden kann.” 

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK92jetzt hier klicken!

Text: inn / Fotos: DDI
Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Nicht vergessen: Melden Sie sich zu unserem KOSTENLOSEN NEWSLETTER an! Sie möchten den unabhängigen Lokaljournalismus gerne mit einer Spende unterstützen? HIER SPENDEN!