fbpx

Die schwimmenden Paläste der Superreichen sind zurück auf Ibiza

Seit Juni legen die Yachten der Superreichen im Hafen an

Während des “Estado de alarma” durfte kein Boot in den Hafen von Ibiza einfahren oder ihn verlassen. Erst im Juni ging es mit den ersten Yachten los, die anlegten.

Pünktlich zu Beginn der Hochsaison bekam man sogar schon wieder die eine oder andere Superyacht zu Gesicht. Etwa die RoMa, ein 62 Meter langes Schmuckstück, das man für knapp 400.000 Euro pro Woche chartern kann. 

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Text: red / Fotos: red

Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK84jetzt hier klicken!