fbpx

Die Rezession trifft Ibiza und Formentera am stärksten von allen Baleareninseln

Am schwersten eingebrochen sind der Fremdenverkehr und der Dienstleistungssektor

Die Wirtschaft der Pityusen leidet bei einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukt von 40% unter der stärksten Rezession innerhalb der Balearen-Inselgruppe.

Der Rückgang im zweiten Quartal fiel auf Ibiza und Formentera noch stärker aus als auf Mallorca und Menorca, da die Pityusen nahezu ausschließlich Tourismus abhängig sind.

Die Rezession steht in direkter Folge mit dem Aktivitätsrückgang aufgrund der C19-Pandemie. Der Bericht des Wirtschaftsverbands der Balearen (Confederación de Asociaciones Empresariales de Balears = CAEB) zeigt auf, dass das BIP von Ibiza und Formentera im zweiten Quartal des Jahres um ein “historisches Maß” gesunken ist. Der Rückgang auf den Balearen liegt laut CAEB insgesamt bei 35,6%. 

Der Passagierflugverkehr ist um 98% eingebrochen. Am schwersten getroffen hat es den Dienstleistungssektor. Die Arbeitslosigkeit stieg auf Ibiza und Formentera im zweiten Quartal um 143%, auf Menorca um 94%.

CAEB-Präsidentin Carmen Planas warnt, dass “diese Zahlen auch die Entwicklung im dritten Quartal kennzeichnen.” 

Bei voller Auslastung der Wirtschaft sind es normalerweise die Pityusen, die den Zug anziehen und deren Wachstum über dem Balearen-Durchschnitt liegt. Auf der anderen Seite trifft Ibiza und Formentera auch der stärkste Rückgang, denn “die Abhängigkeit der Pityusen-Wirtschaft vom Tourismus ist viel ausgeprägter als auf dem übrigen Archipel.” 

„Wir brauchen dringend wirksame Hilfspläne für diesen Sektor, um die Wirtschaft anzukurbeln”, sagt Planas. Abhilfe könnten Steuererleichterungen schaffen: “Die derzeitige Steuerbelastung ertränkt die Unternehmer, insbesondere kleine und mittlere Betriebe und Selbstständige.”

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK87jetzt hier klicken!

Text: die / Fotos: Stockfoto
Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera