fbpx

Gemeinde vergibt Subventionen für den Erhalt der Steinmauern

Alte Handwerkskunst und landschaftliches Erkennungszeichen

Trockensteinmauern gehören zum typischen Landschaftsbild Ibizas. Wer sich entscheidet, die Mauern auf seinem Grundstück instandsetzen zu lassen, erhält dafür eine Förderung von den Gemeindeverwaltungen. 

Allein die Stadt Santa Eulalia hat dieses Jahr bereits mehr als 30 Zuschüsse vergeben, die “für die Wiederherstellung von Elementen des Kulturerbes” wie Mühlen, Wasserrädern oder Trockenmauern geschaffen wurden, aber auch die Rodung von Wald um Wohngebäude ermöglichen soll, um Schutzschneisen gegen Waldbrände zu schaffen. 

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK90jetzt hier klicken!

Text: red / Fotos: DDI
Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Nicht vergessen: Melden Sie sich zu unserem KOSTENLOSEN NEWSLETTER an! Sie möchten den unabhängigen Lokaljournalismus gerne mit einer Spende unterstützen? HIER SPENDEN!