fbpx

Schwerer Vorwurf: Unterlassene ärztliche Hilfeleistung bei Corona-Verdacht?

Patienten auf Ibiza fühlen sich von den Gesundheitszentren im Stich gelassen

Es häufen sich die Vorwürfe von Patienten auf Ibiza, die Symptome mit Verdacht auf Coronavirus haben oder hatten, aber ohne ärztliche Betreuung zu Hause mit ihrem Schicksal allein gelassen wurden. 

Scheinbar wurde bewusst unterlassen, die Symptome zu untersuchen, um keine Diagnose bestätigen zu müssen. So lautet zumindest der Vorwurf zwischen den Zeilen einiger Betroffener, die ihre Erlebnisse beim Anruf auf der Notfallnummer, im Krankenhaus oder bei den Centros de Salud schildern. Anstatt sie zu untersuchen und zu testen sei von den Notdiensten als einzige Hilfe angeraten worden, das Haus nicht zu verlassen. Eine medizinische Betreuung der Kranken fand nicht statt. 

Hier für 2,29 Euro den vollständigen Artikel lesen…

Text: die / Fotos: DDI

Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK82jetzt hier klicken!