fbpx

AENA forderte volle Miete, obwohl die Läden zu waren

Die Geschäfte des Flughafens von Ibiza stehen am Abgrund

Die Mieter von Ladenlokalen in den Flughäfen von Ibiza und Mallorca, verwaltet von AENA, einem Unternehmen zu 51 Prozent in Staatshand, erleben in diesen Tagen ein wahres Drama.

Ihr “schlimmster Albtraum” wurde wahr, als die Pachtabrechnungen für das Geschäftsjahr 2020 reinflatterten. Sie erhielten keinerlei Nachlässe, nicht einmal für die Zeit während des harten Lockdowns ab Mitte März bis Ende Juni 2020, als die Balearen-Flughäfen komplett dicht waren. 

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK90jetzt hier klicken!

Text: red / Fotos: DDI
Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Nicht vergessen: Melden Sie sich zu unserem KOSTENLOSEN NEWSLETTER an! Sie möchten den unabhängigen Lokaljournalismus gerne mit einer Spende unterstützen? HIER SPENDEN!