fbpx

Kehle durchgeschnitten und im Steinbruch entsorgt

Umweltpolizei Seprona hat den Besitzer im Verdacht, die Schafe auf dem Gewissen zu haben

IK Kurznachricht

Formentera – Durch Zufall entdeckten Spaziergänger am Camí des Brolls in der Nähe des Sees s’Estany Pudent auf Formentera zwölf tote Schafe. Die Tiere lagen über eine Strecke von etwa 250 Metern in einigem Abstand voneinander entfernt auf dem Boden. Einige trugen den obligatorischen Chip im Ohr, andere nicht. Wie die Polizei feststellte, war ihnen mit einem Messer die Kehle aufgeschnitten worden. 

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Text: ist / Fotos: red

Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK79jetzt hier klicken!