fbpx

Päckchen mit 30 Kilo Haschisch am Strand

Finder auf Formentera benachrichtigt die Polizei – Stoff landet in der Müllverbrennungsanlage

Formentera – Ein Anwohner in der Gegend von Es Caló de Sant Agustí auf Formentera fand beim Spaziergang an der Küste ein schweres Paket mit dubiosem Inhalt.

Er benachrichtigte die Lokalpolizei, die die Guardia Civil verständigte, die eine Einheit an den Fundort aussandte, um das Paket sicherzustellen. 

Nach Angaben der Pressestelle der Zivilgarde der Balearen enthielt es 30 Kilo Haschisch. Der Stoff wurde nach Ibiza und von dort nach Palma de Mallorca verbracht, wo er in der Verbrennungsanlage Son Reus vernichtet wurde.

Drogenfunde an der Küste von Formentera sind nicht selten. Immer wieder entdecken Passanten Haschisch oder auch Kokain. Am Strand von Es Migjorn wurde zuletzt ein gefüllter Boxsack mit einem Gewicht von etwa 80 Kilogramm geborgen.

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK90jetzt hier klicken!

Text: red / Fotos: DDI
Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Nicht vergessen: Melden Sie sich zu unserem KOSTENLOSEN NEWSLETTER an! Sie möchten den unabhängigen Lokaljournalismus gerne mit einer Spende unterstützen? HIER SPENDEN!