fbpx

Der emeritierte spanische König Juan Carlos I flüchtet in die Emirate

Mitglieder der linken Podemos-Partei wollen den Paseo am Yachthafen von Ibiza umbenennen

Ibiza/Madrid/Abu Dhabi – Der nach dem früheren spanischen König Juan Carlos I benannte Paseo auf Ibiza, der am Yachthafen von Ibiza-Stadt und am Casino vorbeiführt, soll nach den Wünschen der Mitglieder der linken Podemos-Partei umbenannt werden.

Im Parteiplenum im September möchten sie einen entsprechenden Antrag einreichen, um den Namen von der Straße und von dem kleinen Park zu radieren, nachdem die Medien im Juli und August über  Geldwäsche- und Korruptionsvorwürfe gegen den 82-jährigen Vater des aktuell amtierenden Königs Felipe VI berichteten. 

In ihrer Stellungnahme hieß es, dass „der emeritierte König aus bekannten Gründen seine Ehre verloren” habe. Der Sprecher von Podemos im Rathaus von Ibiza-Stadt, Aitor Morrás, erklärte: „Dies ist keine Debatte, in der er um Monarchie oder Republik geht. Es ist eine Debatte darüber, wer es verdient, eine nach ihm benannte Straße in unserer Gemeinde zu haben.“

Die spanische Presse mischt sich selten in die Privat- oder Finanzangelegenheiten des Königshauses. Daher traf die Nachrichten viele Spanier unvorbereitet, auch wenn manche Republikaner “Juan Carlos schon seit langem für einen Strolch halten”, wie die Berliner Zeitung schreibt.

Nachdem der Öffentlichkeit der Aufenthalt Juan Carlos’ nach seiner Flucht aus Spanien zwei Wochen verschwiegen wurde, berichtete nun El Pais, dass er sich nach Angaben des Königshauses bereits seit dem 3. August in den Vereinigten Arabischen Emiraten aufhalte. 

Aufgrund der Aufruhr durch die Nachrichten über angebliche Konten in ausländischen Steueroasen habe der König um seine Sicherheit gefürchtet. Juan Carlos de Borbón werde nach Spanien zurückkehren, wenn er von der Justiz vorgeladen werde.

Text: inn / Fotos: DDI

Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK85jetzt hier klicken!