fbpx

“Man kann San Antonio auf Ibiza nicht in die gleiche Schublade stecken wie Mallorca”

Die Balearen wollen den “Sauftourismus” einschränken: „Happy Hours“ und „Pubcrawling“ sind verboten

Ein kürzlich verabschiedetes Dekret verbietet den Bars auf den Balearen ab diesem Jahr Werbung in Bezug auf Alkoholkonsum, Angebote wie Happy Hours und Pubcrawling sowie den Geschäften den Verkauf von Alkohol nach 21.30 Uhr. 

Was die Balearenregierung auf den Weg gebracht hat, ist ein einmalige Gesetzesdekret in Europa. Der “Sauftourismus” (“turismo de borrachera”) soll eingeschränkt werden. Dabei wird gezielt auf drei Orte geschaut: die Tourismusgebiete Playa de Palma und Magaluf auf Mallorca sowie das West End von San Antonio auf Ibiza.

Hier für 2,29 Euro den vollständigen Artikel lesen…

Text: inn / Fotos: DDI

Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK80jetzt hier klicken!