fbpx

Einfach mal abtauchen in die “Engelsgrotte” bei Es Hortets de Corona

In der Gegend von Santa Agnes befindet sich Ibizas wohl komplexeste Unterwasserhöhle

Der Eingang in Form eines gleichschenkligen Dreiecks ist unverkennbar für jeden Taucher, der die komplexeste Unterwasserhöhle Ibizas schon einmal besucht hat. 

Von dort führt ein gut 13 Meter langer Tunnel in eine große horizontal gelegene Kammer, in die das blaue intensive Licht von der Oberfläche einfällt. Schlangensterne und Skorpionfische haben hier Unterschlupf gefunden. Die Grotte befindet sich unterhalb von Es Hortets de Corona, auf den Klippen in der Gegend von Santa Agnes zwischen Punta Roja und Cap Negret.

Die Höhle wurde von dem Taucher Angel Albero entdeckt, als er zu Beginn der 90er-Jahre nach interessanten Tauchplätzen in der Gegend suchte, die er den Kunden seiner Tauchschule Ocrasub, die er im Jahr 1994 gegründet hatte, zeigen wollte. Er erkannte von oben von der Klippe aus eine Art “Wasserfall” und beschloss, sein Glück an dieser Stelle zu versuchen.

Hier den vollständigen Artikel lesen…

Text: inn / Fotos: DDI

Copyright: Ibiza Kurier – Die deutsche Zeitung für Ibiza und Formentera 

Mehr spannende und interessante Artikel und Nachrichten über Ibiza und Formentera finden Sie in unserem eKIOSK! Holen Sie sich noch heute die vollständige Ausgabe IK85jetzt hier klicken!